Angebote

Folgende zusätzliche Angebote finden im Kita -Alltag statt:

Musikalische Früherziehung in der Kita

Kreismusikschule des Landkreises Osnabrück

In Kooperation mit der Kreismusikschule findet immer mittwochs vormittags und nachmittags musikalische Früherziehung durch Frau Halina Bitter in unserer Kita statt.

Der frühe Kontakt zur Musik und die praktische Erfahrung mit Singen, Bewegen, einfachem Instrumentalspiel und Klanggeschichten erleben ist für alle Kinder eine prägende und positive Erfahrung. Das Singen ist ein wesentlicher Bestandteil der musikalischen Frühbildung und fördert spielerisch die Sprachentwicklung.

Early English im Kindergarten

Herr Paul Lindsay hat ein Konzept entwickelt, welches Kindergartenkinder spielerisch und mit viel Freude an die Sprache Englisch heranführt. Ziel dabei ist es nicht Vokabeln zu lernen, sondern ein Gehör für fremde Sprachen zu entwickeln.

Dieses Angebot ist freiwillig und richtet sich an alle Kinder im letzten Kindergartenjahr. Es findet immer einmal in der Woche statt.

Psychomotorik

In unsere Kindertagesstätte haben Kinder die Möglichkeit immer mittwochs an Psychomotorikstunden teilzunehmen. Frau Maria Plogmeyer (Erzieherin und Motopädagogin) nutzt dafür einen Raum in der Turnhalle an der Haferstraße.

Voraussetzung: Verordnung vom Kinderarzt

Definition:
Psychomotorik ermöglicht dem Kind seinen Körper und seine Umgebung spielerisch kennen zu lernen und zu erfahren, dabei lernt das Kind mit Gegenständen zu experimentieren, mit anderen Kindern Aufgaben zu lösen und seine Bewegungen zu koordinieren.

Psychomotorik ist die Verbindung der Bewegungskunst mit dem inneren Seelenleben.

Wie definieren Kinder die Psychomotorik?

Für Kinder bedeutet Psychomotorik vor allem Spiel und Spaß. Sie entdecken ihre persönlichen Möglichkeiten, wachsen mit den Aufgaben und genießen einfach den Moment. Für Kinder ist Psychomotorik (Definition) eine wundervolle, faszinierende Welt in die sie mit voller Hingabe und Vertrauen eintauchen und die sie nach ihren Vorstellungen und Fantasien formen können.

Wie Kinder die Psychomotorik wahrnehmen und was sie dabei fühlen und denken, können wir Erwachsene nicht nachempfinden, aber wir können ihnen mit großen Augen dabei zusehen und staunen.

Bielefelder Screening / Würzburger Trainingsprogramm

Das BISC ist von der Universität Bielefeld entwickelt worden und ein erprobtes, wissenschaftliches Verfahren zur Früherkennung von Lese – und Rechtschreibschwierigkeiten. Die Stadt Melle übernimmt die Kosten für die Testung der Vorschulkinder und das evtl. anstehende Würzburger Trainingsprogramm für die Kinder mit bestimmter Anzahl von Risikopunkten.